Allgemein, Familie, Geld

10 Methoden Geld zu sparen

10 Methoden Geld zu sparen

Jeder war schon einmal in dieser Lage, man hat eine teuere Anschaffung zu tätigen oder braucht einfach mal eine kleine Rücklage. So oder so,sich Geld zu sparen ist nie eine schlechte Idee.

Da ich dem Thema persönlich seit klein auf sehr nahe stehe, habe ich einige Tipps die man mit der Zeit lernt und die ich hier mit euch teilen möchte. Kleinigkeiten die jeder machen kann um sich etwas zu sparen.

Vergesst diese „Legen sie täglich 5€ zurück“ Methoden, denn dafür muss man das Geld erst einmal haben, und meist geht es dann wo anders ab. Und selbst wenn man genug besitzt, um genau dies zu tun, gibt es bessere Möglichkeiten für ein Polster zu sorgen.

Hier also meine persönlichen Lieblingstipps um sich einiges an Geld zu sparen.


1 . Preis Pro Kilo

Preise vergleichen wir alle, selbst wenn wir nur auf das Preisschild sehen. Allerdings gibt es meist unter dem eigentlichen Preis noch den pro Kilo und genau der ist hier interessant. Ich kaufe nähmlich nur nach diesen Angaben ein. Meist wirken kleinere Packungen billiger, sieht man dann jedoch den Kilopreis, merkt man erst richtig wie man sparen kann.

2 . Meal Planning

Spontan einkaufen zu gehen ist nie eine gute Idee. Man sollte immer einen Plan haben, sonst kommt es meist zu vielen Impulskäufen, die man sich sparen hätte können. „Meal Planning“ ist dafür eine tolle Lösung. Noch dazu bietet es die Chance, jeden Einkauf nach Budget zu tätigen. Wenn ihr mehr zu „Meal Planning“ wissen möchtet, lasst doch ein Kommentar da, dass ich weiß ob es euch interessiert.

3 . Vorräte kaufen

Mag vielleicht klingen wie das Gegenteil von sparen, aber ist eventuell anders gemeint als man denkt. Es gibt immer wieder Angebote die ein echtes Schnäppchen sind und selten so günstig, jedoch benötigt man genau diese Sache gerade nicht. Allerdings ist das eine gute Gelegenheit sich einen Vorrat anzulegen. Einfrieren oder eine Speisekammer sind hierbei gute Wege Dinge zu lagern. So kann man sich, wenn man sich Geld sparen will, auf seinen Vorrat zurückgreifen.

Hierbei sollte man jedoch aufpassen, dass man nicht zu viel auf einmal ausgibt und nur bei wirklich guten Angeboten zugreift.

4 . Second Hand Shops

Viele scheuen sich vor der Idee in Second Hand Shops einzukaufen, es ist jedoch eine wunderbare Alternative zu teuren Geschäften. Man findet dort nicht nur kaputte oder altmodische Dinge, im Gegenteil, dort halten sich einige Schätze versteckt. Ich persönlich liebe es dort zu stöbern und mir Sachen zu suchen, die ich vielleicht auch noch umgestalten oder verschönern kann.

Man kann dort übrigens hin und wieder auch sehr gut erhaltene Marken Kleidung finden.

5 . Mittagessen von Zuhause mitnehmen

Obwohl es in den meisten Firmen die Möglichkeit gibt, sich dort Essen zu kaufen oder sich in der Nähe etwas zu holen. Das ist jedoch meist sehr teuer, wenn man mal auf einen Monat oder sogar ein Jahr hochrechnet. Seit ich umgestiegen bin und mir selbst mein Mittagessen mache, zahle für eine Woche so viel wie ich sonst in einem Monat für mein Essen ausgegeben habe.

6 . Abseits der Saison kaufen

Auch wenn sich die Trends oder der eigene Kleidungsgeschmack ändern, kann man die ganz einfachen Basics immer auserhalb der Saison kaufen. Gerade zu den Sommersales oder den Wintersales, gibt es einige Schnäppchen und genau dort kann man sich einfache T-Shirts, Pullover, Jacken oder Schuhe besorgen um sich einiges zu sparen. Gerade für Kinder ist das eine guter Weg, Kleidung gleich ein paar Größen drüber zu kaufen, sodass sie in der nächsten Saison noch passen.

7 . Upcycling / Recycling

Eine tolle Methode zu sparen für die kreativen unter euch. Aus alt mach neu. Je nach dem was man gerade benötigt, nimmt man Dinge die man nicht mehr braucht und macht etwas neues daraus. Somit spart man sich das Geld und kann es genau so gestalten wie es einem gefällt. Alte Stofftiere, CDś, Kleidung oder auch Klopapierrollen, fast alles lässt sich wiederverwerten und kann wieder nützlich werden.

8 . Online vergleichen

Anderer Anschaffungen, wie Kleidung, Elektrogeräte oder ähnliches, sollte man immer auch online vergleichen. Es gibt diverse Preisvergleichsseiten und wer sich auskennt, kann die Händler auch selbst vergleichen. Oftmals gibt es große Unterschiede und das Internet bietet die Möglichkeit, auch aus anderen Ländern zu bestellen, was eventuell um einiges günstiger kommen kann. Nur sollte man hier immer auf die Versandpreise achten.

9 . DIY

Alles zu kaufen was man brauch kann oft teurer kommen als manche Dinge einfach selbst zu machen. So können einfache Aufgaben wie Nähen, Reparieren oder Stricken einiges an Geld sparen. Vor allem, da man heut zu Tage für alles mögliche Online Tutorials findet. Vielleicht findet man dabei sogar ein neues Hobby, von dem man vorher nicht mal wusste das man Spaß daran hat.

10 . Tauschbörsen nutzen

Tauschbörsen sind eine tolle Sache und man findet dort einige Schätze. Mit etwas Glück findet man genau das was man braucht und hat genau das was die andere Person möchte daheim. Oft wollen die Tauschpartner nur ein Angebot mit etwas das ungefähr den selben Wert hat. Auch so ist dort zu stöbern nie eine schlechte Idee, da man schöne Sachen, komplett ohne Geld bekommen kann.


Das sind einige der einfachsten Methoden um Geld zu sparen. Mir haben diese Tipps haben mir einiges gespart und oft geholfen wenn es mal knapp wurde. Habt ihr schon Erfahrung mit einigen dieser Spartricks oder kennt ihr weitere? Dann lasst doch ein Kommentar da. Oder teilt diesen Beitrag auf Twitter oder Facebook wenn ihr ihn hilfreich findet und mit euren Freunden teilen wollt.

10 Methoden Geld zu sparen

(1) Comment

  1. I am extremely impressed with your writing skills and also with the layout on your blog. Is this a paid theme or did you modify it yourself? Either way keep up the nice quality writing, it is rare to see a great blog like this one these days..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.